Russisch

Russisch-Interna Übersetzungsbüro Berlin

Die russische Sprache (früher auch Großrussisch genannt; im Russischen: Transkription russki jasyk) ist die slawische Sprache mit den meisten Sprechern und gilt als Weltsprache. Sie bildet zusammen mit dem Ukrainischen (früher auch als Kleinrussischbezeichnet), dem Weißrussischen und dem Russinischen die Gruppe der ost-slawischen Sprachen. Die russische Standardsprache beruht auf den mittel-russischen Mundarten der Gegend um Moskau.

Verbreitung

Russisch wird von etwa 145 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen, von denen etwa 118 Millionen in Russland leben. Es ist Amtssprache in Russland, Weißrussland (zusammen mit Weißrussisch) und offizielle Sprache in Kasachstan (mit Kasachisch als Amtssprache), Kirgisistan (mit Kirgisisch als Amtssprache ) und der zur Ukraine gehörenden Autonomen Republik Krim (zusammen mit Ukrainisch und Krimtatarisch). In manchen Oblasten der Südostukraine ist sie die regionale Amtssprache, wobei dieser Status wegen Verfassungswidrigkeit umstritten ist. Sie ist auch eine der Amtssprachen in den völkerrechtlich nicht anerkannten Staaten Transnistrien (zusammen mit Ukrainisch und Moldawisch), Südossetien (zusammen mit Ossetisch) und Abchasien (zusammen mit Abchasisch). In diesen Staaten bzw. Regionen ist es sowohl Muttersprache eines Teiles der Bevölkerung als auch Sprache eines großen Teils des öffentlichen Lebens. Daneben gibt es russischsprachige Minderheiten in allen GUS -Staaten sowie im Baltikum. In Israel bilden die russischsprachigen Einwanderer ca. ein Sechstel der Bevölkerung. Die russische Sprache ist ebenso eine verbreitete Sprache für Wissenschaft, Kunst und Technik. Zählt man die Zweitsprachler hinzu, kommt man auf etwa 255 Millionen Russischsprecher.

Übersetzungsbüro Berlin
  • Kurfürstenstr. 79
  • 10787 Berlin
  • 030-315 196 29
  • 030-318 000 11
Facebook