Gerichtsdolmetschen

Interna Übersetzungsbüro Berlin

Gerichtsdolmetscher werden bei gerichtlichen Verfahren eingesetzt, wenn Personen mit geringen Deutschkenntnissen am Verfahren beteiligt sind. Damit soll erreicht werden, dass sprachlich bedingte Verständnisschwierigkeiten nicht zu unerwünschten rechtlichen Konsequenzen führen.

Gerichtsdolmetscher sind in der Regel allgemein vereidigt. Sie werden in allen Bereichen der Justizbehörden eingesetzt, sei es bei strafrechtlichen, gesellschafts- und zivilrechtlichen, arbeitsrechtlichen, familienrechtlichen oder verwaltungsrechtlichen Verfahren.

Notariatsdolmetscher

Bei Vertragsabschlüssen mit ausländischen Beteiligten fungieren Notariatsdolmetscher als Sprachmittler. Die Verträge werden in die entsprechende Sprache konsekutiv übersetzt, damit der Notar die Verträge notariell beurkunden kann.

Die Einsatzbereiche für Notariatsdolmetscher sind u. a. folgende:

  • Ehevertrag
  • Gesellschaftsvertrag /GmbH, AG, UG, UHG, GbR, Einzelpersonengesellschaft) Ltd. (Limited)
  • Grundstückskaufvertrag
  • Testament
  • Vollmachten
  • Nachlass- und Erbschaftsangelegenheiten
  • Unterhaltsverpflichtungen
  • Kindschaftsrecht
  • Vaterschaftsanerkennung

 

Übersetzungsbüro Berlin
  • Kurfürstenstr. 79
  • 10787 Berlin
  • 030-315 196 29
  • 030-318 000 11
Facebook